Über uns

BASIS-PROGRAMS

Das BASIS-Programs (Bio Agriculture and Social ImprovementSchemes) ist eine Dorfentwicklungsarbeit seit 1989.
Die vielfältigen Aktivitäten des Programs beziehen sich sowohl auf die landwirtschaftliche, als auch auf die berufliche und soziale Entwicklung. Ebenso wird traditionelles Wissen der Einheimischen an weitere Bevölkerungsschichten vermittelt.  Das Program, mit Modell-Charakter, sieht es als Ziel, u. a.  auf direkten und indirekten Wege, im ganzen Bundesstaat Kerala (Indien) zu wirken. Zentrum ist aber vor allem Panchayat Athirampuzha.
BASIS-Reisen ist einer der Standbeine, welcher die soziale und umweltverbundene Aktivitäten im Dorf ermöglichen.
Ein Teil der Gewinne aus den Reisen fließen Projekten zur Förderung der lokalen Wirtschaftskraft und Selbstversorgung zu. Damit werden u. a. Ausbildungsmaßnahmen finanziert. Ebenso die Förderung kleinunternehmerischer Aktivitäten und Maßnahmen zur Bekämpfung akuter Armut.

IHRE GASTGEBER – DIE INITIATOREN

Die Initiatoren des BASIS-Programs sind Dr. Mathew und Leelamony Moozhiyil. Sie kehrten 1989 nach einem über zwanzigjährigen Aufenthalt in Deutschland mit ihren Kindern in die Heimat zurück, um ihr Land auf dem Weg die Moderne zu unterstützen. Den Projektgründern kamen besonders ihre Ausbildung als Agrarwissenschaftler und Krankenschwester in Deutschland zugute. Die Verankerung in beiden Kulturen erleichter ihnen dabei die Weitergabe ihrer Fachkenntnisse und die Umsetzung ihrer Fähigkeiten für den Aufbau von BASIS Programs. Dank ihrer Herzlichkeit und ihrer Fähigkeit Brücken zwischen der deutschen und der indischen Kultur zu schlagen, vermitteln Mathew und Leelamony seit vielen Jahren sehr erfolgreich die indischen Alltagskultur abseits vom Massentourismus.

DAS BASIS TEAM

Im BASIS sind zur Zeit 30 Mitarbeiter und mehrere Auszubildende voll- und teilzeitig tätig. BASIS ist eine wichtiger Arbeitgeber im Dorf und bietet ausserdem verschiedene informelle Ausbildungsmöglichkeiten u.a. im Bereich Schneiderei, Schreinerei, Metalwerkstatt, Tierhaltung, Haushalt und Bewirtung. In den letzten 25 Jahren haben ca. 40-60 Personen jährlich im BASIS an den Ausbildungen teilgenommen. Das langjährig und vielseitig geschultes und kompetentes Personal wird Ihren Aufenthalt im BASIS besonders angenehm gestalten.

DAS BESONDERE UNSERER REISEN

Unsere Gäste werden von uns nicht nur als Touristen gesehen, sie sollen sich auch als ein Teil der Dorfgemeinschaft fühlen. Unsere Reisen sind deshalb so ausgelegt, dass die Gäste nicht nur Sehenswürdigkeiten sondern auch Land und Leben der Leute kennenlernen. Über die Gespräche und Diskussionen im BASIS  erhalten Sie einen grundlegenden Einblick in die indische Kultur. Vertieft wird dieser Zugang anschließend durch den unmittelbaren Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung, dies macht die Einzigartigkeit dieser Reise aus.
Als Experten, mit 20 jähriger Erfahrung im Reisebereich sind wir sehr vertraut einerseits mit den indischen Gegebenheiten und andererseits mit der Erwartungshaltung unserer Gäste. Wir vermitteln diesen Einblick in eine völlig andere Kultur offenbar sehr erfolgreich, wir können jedesmal erfahren, wie die Kontakte mit der Bevölkerung beide Seiten neugierig macht. Die große Anzahl der Wiederholungsgäste beweist uns die Stimmigkeit unseres Konzepts.

 

Newsletter

Anmeldung für unseren Newletter

Auszeichnungen für BASIS Reisen:

Goldene Palmen

TODO! Preis

GoAsiaAward

KITTS / UNWTO

BASIS-Reisen wurde in den vergangenen Jahren mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit drei goldenen Palmen, dem internationalen TODO! Preis, GoAsia Award und auszeichnung als Musterprojekt  von KITTS/ UNWTO

Unsere Partner:

Mitglied:

COMTOUR

a&e erlebnisreisen

a&e erlebnisreisen

For Family Reisen

COMTOUR

Mitglied:

forumandersreisen

COMTOUR

a&e erlebnisreisen